Google + RSS Feed

4 1/2 Tage Diät

1

Februar 8, 2013 by rockiger

Vier einhalb Tage Diät

Vier einhalb Tage Diät Die 4 1/2 Tage Diät ist eine Diät die funktioniert, leicht im Alltag umzusetzen ist, und ohne großes Leiden durchgeführt werden kann. Leider ist sie so einfach gestaltet, dass man kein Buch darüber schreiben kann, um den Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wie schon in den Vorsätzen für das neue Jahr angekündigt, wollte ich ja nach den Feiertagen etwas abnehmen. Das habe ich erfolgreich hinter mir; in 4 Wochen habe ich ca. 6 kg abgenommen. Am 06. Januar habe ich 80 kg gewogen, heute, am 01.02. wiege ich 74 kg.

Wie funktioniert die  4 1/2 Tage Diät?

Die 4 1/2 Tage Diät besitzt ein paar einfache Regeln, die leicht umzusetzen sind:

  • Die Diät startet ab Montagmorgen und endet freitags mit dem Start ins Wochenende. Ich nenne das einen Sprint (Ja, deswegen der Name 4 1/2 Tage Diät).
  • Pro Kilogramm Körpergewicht darf man am Tag 15 Kalorien zu sich nehmen.
  • Für jedes Kilogramm nimmt man mindestens 1 Gramm Eiweiß zu sich.
  • Pro Kilogramm Körpergewicht wir höchsten 1/4 Gramm Kohlenhydrate konsumiert.
  • Jede Kalorie, die man konsumiert, wird protokolliert!
  • Alkohol ist verboten.
  • Am Wochenende darf frei gegessen werden – allerdings sollten Exzesse vermieden werden.

Darauf aufbauend kann man sich recht leicht einen Essensplan zusammenstellen. Wichtig ist hierbei, die Lebensmittel zu finden, die einem schmecken und auch einigermaßen satt machen.

Wie lange macht man die 4 1/2 Tage Diät

Meiner Erfahrung nach kann man mit 4 1/2 Tage Diät 1 – 2 Kilogramm pro Woche abnehmen – je nachdem wie man am Wochenende zuschlägt. Dementsprechend sollte man so lange Diät betreiben, bis man sein Wunschgewicht erreicht hat. Danach sollte man anfangen, seine Ernährung langfristig umzustellen, so, dass man sein Gewicht auch hält.

Vorteile der 4 1/2 Tage Diät

Das zentrale Element der Diät ist der Sprint, daraus ergeben sich ein paar nicht zu unterschätzende Vorteile:

  • Es gibt keinen Jo-Jo-Effekt.
  • 4 1/2 Tage kann jeder durchhalten.
  • Durch das freie Wochenende wird die Ernährung nicht zu einseitig.
  • Man sieht sehr schnell Ergebnisse.
  • Durch den hohen Eiweiß-Anteil hält sich der Muskelverlust in Grenzen.
  • Mann kann abnehmen und noch ein normales soziales Leben führen.

Wie sieht ein typischer Diät-Tag aus?

Ich beschreibe hier einen typischen Diät-Tag in den letzten Wochen. Die Lebensmittel können je nach Vorliebe angepasst werden. Wichtig ist, dass man immer weiß, wie viele Kalorien man isst und dies aufschreibt; sonst verliert man den Überblick oder betrügt sich selbst.

  • 08:00 – 4 Scheiben Roastet Turkey und ein Kaffee mit Milch und Zucker (110 kcal)
  • 11:00 – 2 Scheiben hauchdünner gekochter Schinken (26 kcal)
  • 13:00 – 200 Gramm Putensteak angebraten, mit grünem Salat + Leinsamen in Essig & Öl (400 kcal)
  • 15:00 – Scheiben hauchdünner gekochter Schinken (26 kcal)
  • 18:30 – 1 Minischweinshaxe mit 200 Gramm Sauerkraut + Leinsamen (400 kcal)
  • 21:00 – 2 Stück Hartkäse (50 kcal)
  • Gesamt 1012 kcal

Das ist nicht wirklich viel, aber genug, um ohne zu leiden durch den Tag zu kommen.

Tipps & Tricks

Wie jede Diät, ist auch die 4 1/2 Tag Diät nicht einfach durchzuhalten. Ein paar Dinge, die mir persönlich geholfen haben:

  1. Mineralwasser mit viel Kohlensäure trinken – speziell zum Abendessen. Das hilft den Magen zu dehnen und unterstützt die Sättigung.
  2. Viel Grüntee trinken, als Alternative zum Rotwein.
  3. Viel kohlenhydratarmes Gemüse essen; Gemüse ist Salat vorzuziehen, weil es mehr Wasser enthält und Salat-Soßen sehr viel Kalorien enthalten.
  4. Die Mahlzeiten mit Leinsamen verfeinern. Leinsamen sind sehr ballaststoffreich; sie machen satt, regen die Verdauung an und schmecken schön nussig.
  5. Alle 2 Stunden eine Kleinigkeit essen – wie oben gezeigt.
  6. Wenn man nicht so viel Zeit zum Kochen hat, kann man auf tiefgekühltes Fleisch, Gemüse und tiefgekühlten Fisch setzen. Wichtig ist, immer schön die Kalorientabelle zu studieren!

Wie geht’s weiter

Um das Gewicht zu halten, lege ich pro Woche 1 Diät-Tag ein. An diesem befolge ich einfach wieder die Regeln der 4 1/2 Tage Diät. Es empfiehlt sich aus meiner Sicht 1-mal pro Woche an einem festen Termin die Waage zu checken. Der Sinn des Diät-Tages ist es, die Sünden des Wochenendes auszugleichen.

Unter der Woche schreibe ich weiter die Kalorien mit und behalte so den Überblick, wie viel ich gegessen habe.


1 comment »

  1. RobertThone sagt:

    Ich heiße Helga und bin 31 Jahre alt. Als ich verstand, dass ich zum Trinker wurde, war ich nur 25 Jahre alt. Ich hatte Ehemann, zwei Kinder, das Auto, Geld. Wir reisten, verbrachten viel Zeit zusammen. Und das Leben könnte ziemlich glücklich vorkommen, aber hatte ich 15 Kilo Übergewicht. Ich wollte wieder schlank sein, versuchte, verschiedene Diäten zu halten, aber das war ganz nutzlos und ich fiel in Verzweiflung immer mehr. Ich war müde von Unterernährung und zu wenig Schlaf. Damals war meine jüngste Tochter noch sehr klein und weckte mich in der Nacht.

    Außerdem dachte ich, dass mein Ehemann liebt mich nicht mehr, und bemerkte, dass er das Interesse für mich verlor und von Zeit zu Zeit sich in den Anblick von schlanken Frauen vertiefte. Ich fühlte gekränkt, war oft eifersüchtig und einmal erfuhr, dass er einen Sprung auf die Seite gemacht hatte. Er hatte ein Verhältnis mit einer hübschen schlanken Kollegen. Zum Glück kam er endlich zurück zu mir, brach die Beziehungen auf der Seite ab, aber im Grunde des Herzens tat es mir lange Zeit weh. Ich erinnere mich, wie habe ich zum ersten Mal nach einem weiteren Skandal zwei Gläser Wein getrunken. Anfangs sah es ziemlich harmlos aus. Natürlich wusste ich damals noch nicht, wozu es führen konnte.

    hier die ganze Geschichte

Schreibe einen Kommentar zu RobertThone Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.